Strom, Watt und Volt auf Mallorca

Fast alle Hotels auf der Baleareninsel haben bereits vor einigen Jahren auf 220 Volt Wechselstrom umgestellt. Damit können Sie Ihre elektronischen Geräte wie z.B. einen Fön, den Rasierer oder Ladegeräte meist problemlos und direkt anschließen.

Als Steckdosen werden meist die auch aus Deutschland bekannten zweipoligen Euro-Steckdosen verwendet. Während früher noch runde Südeuropa-Adapter benötigt wurden, hat sich Mallorca mittlerweile dem deutschen Standard angepasst.

Wer dauerhaft auf Mallorca leben möchte, ein Haus mietet, oder sich für längere Zeit ein Appartment nimmt, der kann Strom und Gas beispielsweise von einem der größten Anbieter „GESA“ aus Palma beziehen. Für die Wasserversorgung kann auf „Emaya“ zurück gegriffen werden.



Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: